BSA Gänserndorf - Vorstand 2016-2018

Vorsitzender:            Dr. Clemens Nagel

Stv. Vorsitzende:      Mag.a Viktoria Radojkovic-Herok

Finanzreferentin:      Dr.in Christine Klein

Schriftführerin:         Helene Ruelens

Kontrolle:                  LHStv. Mag.a Karin Renner

                                  Judith Neumair

Kontrollersatz:          Andreas Turecek         

 

Vorstand und Mitglieder des BSA GF 2016-2018

 

Unsere inhaltlichen Schwerpunkte ab 2014

Der BSA Gänserndorf widmet sich der inhaltlichen Auseinandersetzung mit sozialdemokratischen Lösungsansätzen zu österreichischen europa- und weltpolitischen Fragen z.B. aus den Bereichen Arbeit 4.0, Bildung, politische Kommunikation, sowie spannenden Fragen der innerparteilichen Demokratie und Organisation.

Der BSA Gänserndorf freut sich über alle interessierten Menschen, die bei uns mitmachen wollen!

Leitbilder 2007-2012

In den Jahren 2007 und 2008 hat der Bund sozialdemokratischer AkademikerInnen, KünstlerInnen und Intellektueller im Bezirk Gänserndorf zahlreiche politische Impulse gesetzt und interessante Veranstaltungen ausgetragen. Der Vorstand hat sich zur Aufgabe gemacht, den BSA als Forum für politisch engagierte Menschen, die die offene und kontroversielle Diskussion lieben und suchen, in unserem Bezirk bekannter und aktiver zu machen.

Im Zuge der Jahreshauptversammlung im Dezember 2008 haben die anwesenden Mitglieder gemeinsam ein Leitbild für den BSA Gänserndorf entworfen: In den kommenden 2 Jahren wollen wir unsere Aktivitäten darauf konzentrieren, sozialdemokratische Werte zu diskutieren, und kritisch damit auseinandersetzen und diese auch zu kommunizieren. Roter Faden dabei soll das Thema Bildung sein und es wird eine Projektzusammenarbeit mit anderen sozialdemokratischen Teilorganisationen hierzu angestrebt.  Nichtsdestotrotz soll auch Freiraum für aktuelle und offene Themenstellungen gefunden werden: 2009 hat der BSA Gänserndorf sich zum Schwerpunkt gemacht, ein Fortbildungsprojekt gemeinsam mit der Bezirksbildungsorganisation der SPÖ Gänserndorf zu organisieren: Die Schule der Zukunft ist das Thema Nr. 1 der Sozialdemokratie. Welche Projekte existieren, wie kann Schule abseits der eigenen Erfahrungen vergangener Jahrzehnte aussehen, wie funktioniert Lernen im Gehirn, was bedeutet Gantagesschule? Antworten für diese und noch mehr spannende Fragen suchen interessierte Sozialdemokrat/innen gemeinsam mit dem BSA Gänserndorf.

Der inhaltlichen Schwerpunktes 2012-2013 waren: Neue Konzepte, Probleme und Herausforderungen im Themenkreis "Zukunft der Arbeit". Gemeinsam mit der Bezirksbildungsorganisation der SPÖ und ihrem Vorsitzenden, dem AK-Bezirksstellenleiter Robert Taibl, will der BSA Gänserndorf diese spannenden Inhalte allen interessierten Menschen näherbringen.